Schritt für Schritt: Slalom lernen, Übungseinheiten 4-6



Aufbau und Übungseinheiten 1-3 auf vorheriger Seite: Agility Slalom üben - Seite 1

Übungseinheit 4

Den Hund durch die Gasse schicken (Befehl “Slalom”), und außen seitlich mit ihm mitlaufen, mal links und mal rechts geführt. Loben! Diese Übung ist wichtig und sollte vom Hund gut beherrscht werden. Wenn es erst nicht klappt, könnt ihr den Hund auch zunächst von außen an der Leine durch die Gasse führen.

Übungseinheit 5

Die Gasse wird nun schrittweise enger gestellt, dabei reicht es, die Gasse jedesmal nur ca. 10 cm (oder weniger) enger zu stellen.

Die Gasse um ca. 10 cm schmaler machen, Übung 3 und 4 wiederholen, viel Lob, viele Leckerchen.
Die Gasse wieder um ca. 10 cm schmaler machen, Übung 3 und 4 wiederholen, viel Lob, viele Leckerchen.
Die Gasse so lange schmaler machen, bis der Hund beim Durchgehen die Stangen links und rechts fast mit den Schultern berührt.
Wichtig: Wenn der Hund seitlich ausbricht die Gasse wieder um einiges breiter machen und nach und nach wieder schrittweise schmaler stellen.

Weiter geht es auf der nächsten Seite: Agility Slalom üben - Seite 3


Habs verstanden.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Unsere Datenschutzbestimmungen.